Alle Beiträge von Thorsten

Long time no hear – oder – Wir leben noch

Hallo an alle Freunde der einzig wahren Borussia.

Ihr habt schon lange nichts Neues mehr hier zu lesen bekommen.

Das hat mehrere Gründe. Zum einen gab es intern ein paar Sachen zu klären und zum anderen war der Schreiberling, der hier die Artikel verfasst, zuletzt mit dem Umzug in die heilige Stadt, den daraus resultierenden Arbeiten und der Arbeit an sich zu beschäftigt, um das hier sinnvoll weiter zu führen.

Aber nun sind wir wieder da. Die Differenzen scheinen überwunden zu sein und so ergab es sich an diesem Wochenende, dass wir uns gen Augsburg aufgemacht haben. Und in ordentlicher Stärke will ich mal meinen.

Zu aller erst. Die Tour war der Hammer. Von Anfang bis zum Ende.

Bereits auf dem Hinweg haben wir lauthals Borussia Lieder gesungen. Dabei sind wir auf offene Ohren gestoßen bei einer Gruppe junger Männer, die einen Junggesellenabschied feiern wollten. Sie haben sich unseren Gesängen einfach angeschlossen, so wie wir dann auch ihren („ich wichse meine Sonntagsschuh“). Mit großen Hallali haben wir uns dann verabschiedet, denn sie wollten nicht zum Stadion, sondern zum Volksfest („Plärrer“ glaube ich heißt es)

Wie auch immer sind wir dann lautstark am Bahnhof in Augsburg gelandet und wollten direkt in ein Wirtshaus. Das haben wir dann mit dem „Riegele“ auch gefunden. Nach wirklich gutem Essen und ein oder 2 Kaltschalen haben wir auch den Laden deutlich übernommen und uns lautstark zu Wort gemeldet. Das haben dann wohl auch einige der ebenfalls anwesenden Borussen mitbekommen, denn es wurde draußen immer voller und LAUTER.

Danach ging es mit der Straßenbahn ebenso stimmungsvoll zum Stadion.

Über die Leistung müssen wir nicht viele Worte verlieren… Das Spiel endete 1:1.

Ebenso stimmungsvoll ging es dann zurück Richtung Bahnhof. Dort angekommen, trieb der Hunger einige in ein „Restaurant“ mit einem gelben M, während Horst und ich draußen warteten und uns eine Kaltschale genehmigten.

Interessant, was doch die Augsburger das Spiel als ein Gutes empfanden, während wir eher missmutig waren ob der gelieferten Leistungen. So unterschiedlich können Ansprüche sein. Auf die Frage, wie uns denn die Augsburger so einschätzen würden vom Kader her kam ein einhelliges „Auf jeden Fall CL. Ihr spielt so schnellen Fußball“. Hmm… Ok. Andere Ansprüche halt.

Danach ging es endgültig auf die Rückreise. auf dem Weg bis Ulm trafen wir dann noch andere Borussen, mit denen wir zusammen dann den Wagen „gerockt“ haben.

Immer wieder interessant sind die zuerst skeptischen Blicke, der nicht fußballbeteiligten Reisenden, die dann nach und nach in ein Lächeln übergehen.

Letztlich in Stuttgart angekommen teilte sich dann unsere Reisegruppe, je nach Weiterfahrt auf.

Auf jeden Fall war das aus meiner Sicht eine der geileren Fahrten.

Und zum Abschluss noch eines….

WIR SIND BORUSSIA ! ! !

Frohe Weihnachten

Hallo an alle Borussinnen und Borussen vor den Monitoren.

Wir wünschen Euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Auch dieses Jahr hatte wieder viele ups and downs. Nachdem wir Ende letzten Jahres noch ganz schlecht in der Tabelle standen, konnten wir uns, trotz insgesamt sehr guter Rückrunde, leider nicht für Europa qualifizieren.

Und auch die Hinrunde der laufenden Saison beinhaltetete Spiele, die man sich lieber gar nicht anschauen wollte. Andere wiederum waren klasse. Die Stimmung bei Heimspielen wurde schlechter und schlechter und am Ende gab es ein Donnerwetter, als Maxi seinem Unmut freien Lauf lies. Dieses führte dann zu unendlichen Diskussionen in der Fanschar, aber letztlich hat Maxi damit wohl erreicht, was er wahrscheinlich erreichen wollte. Das Bewusstsein der Fans und das Aufleben der Emotionen.

Letztlich stehen wir am Ende des Jahres mit 28 Punkten da. Eine wirklich gute Ausgangslage für das neue Jahr und die Rückrunde, die dann ja schon sehr früh beginnen wird.

Hoffen wir auf ein friedliches und gesundes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue, hoffentlich rundum positive Jahr 2018.

DIE SEELE BRENNT !

Derbysieger, Derbysieger, hey hey!

Gestern war es mal wieder so weit: Derbytime !!!

Zeit auch für unser „Rudelgucken“. Da aber das Derby etwas besonderes ist, haben wir den befreundeten Fanclub „Renninger Fohlen“ eingeladen, mit uns zusammen im Bistro Dialog (Asperger Str. 2 in S-Zuffenhausen) zu schauen. Mit vielen zusammen zu schauen macht einfach auch mehr Spaß.

Die Renninger haben unsere Einladung angenommen und so haben wir das Derby mit ca 30 Personen geschaut. Und so sah das dann auch im Bistro:

Während des spannenden und gutklassigen Spiels gingen die Emotionen rauf und runter und es war gut Stimmung in der Bude.

Letztlich ging das Spiel dann mit einem 3:2 Auswärtssieg für uns aus. Die Reaktionen nach dem Abpfiff könnt ihr in dem nachfolgenden Video sehen (Danke an Andy von den Renningern).

Es stand fest, was von vornherein eigentlich klar war: Derbysieger, Derbysieger, hey hey !

Und so hat die Mannschaft gefeiert:

 

 

 

 

Fotos: Florenz – Borussia

Gladbach international!
Was für ein sensationelles Spiel. Nach 0:2 und verlorenem Hinspiel (0:1) noch mit 4:2 zu gewinnen und eine Runde weiter zu kommen in der EL, das war schon etwas wirklich besonderes.

Florenz - Borussia (23.02.2017)
« 1 von 8 »

Fotos: TL Marbella

Vom 6.1. bis zum 11.1. war Borussia im Trainingslager in Marbella.

Wir waren vor Ort und haben Eindrücke gesammelt. Vom TL, von Marbella und von Gibraltar.

Viel Spaß beim anschauen.

Trainingslager Marbella (Januar 2017)
« 1 von 10 »

 

Neujahrsgrüsse

Auf ein gutes Jahr 2017!

Hallo liebe Borussengemeinde.

Kaum ist die Bundesliga in die Pause gegangen, die Weihnachtstage (hoffentlich ) gut überstanden, schon ist es da.

Das Jahr 2017 !

Was mag uns das neue Jahr bringen? Das Wichtigste ist wohl, dass alle gesund und munter bleiben. Schön wäre es auch, wenn die Welt wieder ein stückweit friedlicher würde und so viele Menschen mit weiniger Furcht, aber auch mit weniger Wut im Bauch durchs Leben könnten.

Für unsere Borussia wünschen wir uns wohl alle, das es wieder aufwärts geht. Einen neuen Trainer haben wir ja schon quasi als „Weihnachtsgeschenk“ bekommen. Hoffentlich bringt er unsere Mannschaft wieder auf die Erfolgsspur.

Für den Fanclub wünsche ich mir, dass wir immer wieder zahlreich die Stadien der Republik und (zumindest vorerst) Europas besuchen. Wir haben als Fanclub ein sagenhaftes erstes Jahr hinter uns gebracht und sind inzwischen bei sage und schreibe 70 Mitgliedern angelangt.

Das ist viel mehr als man zu Beginn erwarten durfte. Wir haben im vergangenen Jahr viele schöne Momente erlebt und Erfolge gefeiert, aber auch nicht so schöne Momente gehabt, was Borussia in der Hinrunde der aktuellen Saison betrifft.

Lasst uns im neuen Jahr noch enger zusammen rücken und den Verein unterstützen, den wir alle lieben.

In diesem Sinne und mit den besten Wünschen für das neue Jahr,

DIE SEELE BRENNT !!!

Fotos: Kick it like 07 Fohlen 11

Kurz vor Weihnachten haben wir zum ersten Mal als Fanclub selbst gekickt.

Kick it like 07 Fohlen 11
« 1 von 3 »

Fotos: Barcelona – Borussia

Camp Nou!

Wer hätte das noch vor einigen Jahren gedacht, dass wir mal nach Barcelona reisen dürfen, um ein Pflichtspiel unserer Borussia gegen den FC Barcelona zu sehen.

Barcelona - Borussia (06.12.2016)
« 1 von 3 »

Fotos: Weihnachtsfeier 2016

Am 26.11. haben wir unsere Weihnachtsfeier gehabt.

Ein rundum gelungener Abend unter Freunden mit gutem Essen und viel Spaß.

Weihnachtsfeier 2016
« 1 von 5 »

Fotos: Hertha – Borussia

Ein Wochenende in Berlin.

Schön war es. Auch, wenn das Spiel so gar nichts positives zu dem Wochenende beizutragen wusste.

Hertha - Borussia (04.11.2016)
« 1 von 2 »